hoskinson:-cardano´s-fortschritt-ist-genau-da,-wo-er-sein-muss-–-alonzo-kommt

Hoskinson: Cardano´s Fortschritt ist genau da, wo er sein muss – Alonzo kommt

In einem kürzlich veröffentlichten Video gab Cardano-Gründer Charles Hoskinson ein Update darüber, wie Alonzo voranschreitet, und es sieht so aus, als ob die Dinge genau auf dem richtigen Weg sind.

“Alles in allem ist die Geschwindigkeit genau da, wo sie sein muss, der Fortschritt ist genau da, wo er sein muss. Alonzo wird kommen”, erklärte er.

Die mit Spannung erwartete Alonzo-Phase wird volle Smart-Contract-Fähigkeiten im Netzwerk ermöglichen. Sobald sie ausgerollt wird, wird Cardano endlich auf gleicher Augenhöhe mit anderen programmierbaren Blockchains konkurrieren können.

Cardano “tuckert” wie erwartet vor sich hin

Für organisatorische Zwecke wurde Alonzo in farbliche Stufen kategorisiert. Beginnend mit Blue, die eine kleine Gruppe von Nutzern im Testnetz repräsentiert. Dann White, was ähnlich zu Blue ist, nur mit einer größeren Gruppe von Testern. Schließlich werden mit Purple die Stakeholder, wie Krypto-Börsen und Wallet-Anbieter, mit dem Upgrade vertraut gemacht.

Laut Hoskinson ist die Blue-Ära so gut wie abgeschlossen. Allerdings wurde der Zeitplan aufgrund der Entdeckung von Fehlern in den Validierungsknoten um etwa eine Woche nach hinten verschoben. Er geht davon aus, dass die White-Ära gegen Ende dieser Woche beginnen wird, wahrscheinlicher ist jedoch der Start Anfang nächste Woche.

“Es ist irgendwie bizarr, dass die Krypto-Medien und Menschen über Twitter entschieden haben, ein Thema aus einem Tweet zu machen, wo ich vorhergesagt habe, dass es viele Vermögenswerte auf Cardano, und viele DApps auf Cardano gegen Ende Juli geben wird.”

Ende Juli 2020 sagte der Cardano-Gründer voraus, dass es Hunderte von Vermögenswerten und Tausende von DApps auf Cardano in den nächsten 12 Monaten geben würde. Vor einigen Tagen bezogen sich einige Nutzer auf diesen Tweet und behaupteten, dass die Entwicklungen weit hinter der gemachten Ankündigung sei. Aber Hoskinson verteidigte seine Position mit folgender Aussage:

“Um ehrlich zu sein, wir haben bereits diese Art von Traktion. Es gibt Zehntausende von Vermögenswerten, über zehn Millionen Dollar an NFTs, die ich denke, verkauft worden sind…”

Textnachweis: cryptoslate