ethereum-wird-bitcoin-in-2-3-jahren-uberholen,-meint-galaxy-digital-ceo

Ethereum wird Bitcoin in 2-3 Jahren überholen, meint Galaxy Digital CEO

Jason Urban, der Co-Leiter von Galaxy Digital Trading, glaubt, dass Ethereum den Bitcoin in Zukunft wahrscheinlich “flippen” wird (d.h. die Marktkapitalisierung von ETH wird die von BTC überholen).

In einem kürzlich erschienenen Interview mit Kitco News auf der Bitcoin Conference 2022 erklärte Urban, dass das “Flipping” zwar nicht unmittelbar bevorsteht, er aber den Bitcoin-Ethereum-Flip in den nächsten zwei bis drei Jahren erwartet. Er erklärte: “Ethereum ist das Kupfer, Bitcoin ist das digitale Gold. Es [Ethereum] ermöglicht es, das Ökosystem auf so viele Arten aufzubauen, wie es die anderen Layer tun.”

Ethereum-Merge könnte Kurs positiv beeinflussen

Urban meinte, dass die bevorstehende “Merge” von Ethereum und die energiebezogenen Implikationen das Interesse an der Plattform erhöhen, da immer mehr Nutzer Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG) in ihre Investitionsentscheidungen mit einbeziehen würden.

Die ETH-Merge, die voraussichtlich noch in diesem Quartal stattfinden wird, birgt jedoch auch einige Herausforderungen. Ethereum-Entwickler Tim Beiko stimmte zu, dass es eine Menge Skepsis innerhalb des Ökosystems gibt, “weil Ethereum seit fünf Jahren Proof of Stake versprochen hat; es ist schwer, die Leute davon zu überzeugen, dass es dieses Mal wirklich klappt”.

Trotzdem betonte Mike McGlone, Senior Commodity Strategist bei Bloomberg Intelligence, in der letzten April-Note, dass der Übergang von Ethereum von einem PoW- zu einem PoS-Konsens-Mechanismus eine positive Entwicklung für das Projekt darstelle. McGlone erwartet einen 220-prozentigen Anstieg der aktuellen Preise. Der Ethereum Kurs würde dann bei rund 9.300 USD liegen.

Institutionelles Interesse an ETH wächst

Für Urban ist das wachsende institutionelle Interesse an Ethereum einer der Gründe, warum ETH einer der Top-Kryptowährungen ist bzw. bleiben wird: “Es gibt Skalierbarkeit und Dinge, die jetzt sehr wertvoll werden und ETH wachsen lassen, und intelligente institutionelle Investoren nehmen das wahr.”

Bitcoin bei 100.000 USD

Lass uns einen Blick auf die aktuellen wöchentlichen Krypto-Kapitalflüsse werfen. Ein positiver Wert bedeutet, dass die Investoren mehr Gelder in das Asset investieren, als sie abziehen. Die meisten Investorengelder flossen letzte Woche in Bitcoin (144 Millionen USD). Insgesamt liegt der Kapital-Flow in Bitcoin in diesem Jahr bei 350 Millionen USD. Der Kapitalfluss bei Ethereum hingegen fielen letzte Woche deutlich geringer aus (23 Millionen USD). In diesem Jahr gab es außerdem sogar einen Kapital-Abfluss bei der Kryptowährung (-111 Millionen USD).

Krypti-Kapital-Flow Chart Bitcoin Ethereum
Quelle: CoinShares Research

Urban glaubt trotzdem, dass der BTC und ETH Kurs zusammen auf neue Höchststände ansteigen werden. Er gab zudem für 2022 eine Kurs-Prognose für Bitcoin und Ethereum ab: “Wenn du mich zu Beginn des Jahres gefragt hättest, hätte ich geantwortet, dass ich glaube, dass Bitcoin in diesem Jahr die 100.000 US-Dollar-Marke erreichen wird. ETH sollte um die 6.500 bis 7.000 US-Dollar erzielen.”

Der Beitrag Ethereum wird Bitcoin in 2-3 Jahren überholen, meint Galaxy Digital CEO erschien zuerst auf BeInCrypto.