blockchain.com-grunder-kritisiert-cathie-wood-wegen-coinbase-analyse

Blockchain.com Gründer kritisiert Cathie Wood wegen Coinbase-Analyse

In einem Interview mit CNBC verglich die CEO von Ark Invest, Cathie Wood, die Bewertungen von Blockchain.com und Coinbase.

Cathie Wood erklärte: “Wenn man sich die anderen wie Blockchain.com ansieht, hat sich deren Bewertung im letzten Jahr verdreifacht, während Coinbase in unseren Portfolios um 40 % gefallen ist. Das ergibt keinen Sinn.”

Mit dem Argument, dass Coinbase ein weitaus besseres, gut diversifiziertes und besser geführtes Unternehmen sei, schien sie den Mitbegründer und stellvertretenden Vorsitzenden von Blockchain.com, Nicolas Cary, zu verärgern. In einer Antwort erklärte Cary: “Ich denke, der Markt ist ziemlich klar – ihre Position ist um 50 % gesunken und unsere ist um 3x gestiegen…”

Coinbase-Unternehmenswert schrumpft um 50%

Während des größten Teils des Jahres 2021 hatte Ark Invest sein Engagement in Coinbase erhöht. In Bezug auf die Gewichtung steht Coinbase mit rund 4,6 % an dritter Stelle der Ark-Holdings. Allerdings hat sich die Gesamtbewertung von Coinbase im vergangenen Jahr fast halbiert.

Coinbase Aktienkurs
Quelle: Nasdaq

Cathie Wood erklärte kürzlich in einem Interview mit Yahoo Finance: “Wir haben einen fünfjährigen Anlagehorizont. Wenn Sie sich die letzten fünf Jahre ansehen, haben wir den NASDAQ und den S&P outperformt.”

Die CEO argumentiert weiter, dass es bei dem fünfjährigen Zeithorizont nicht nur darum geht, zurückzublicken, sondern auch nach vorne zu schauen. Sie selbst rechnet damit, dass der Bitcoin Kurs zwischen 2026 und 2030 eine Million US-Dollar pro Coin erreichen könnte. Dementsprechend scheint sie auch langfristig bullisch auf die Aktie von Coinbase zu sein.

Cathie Wood erwartet hohe Bitcoin Preise

Der Bitcoin Kurs ist in der letzten Woche um rund 11 % und am 11. April 2022 kurzzeitig unter die 40.000 USD-Marke gefallen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels liegt der BTC Kurs etwas über 41.000 USD.

Cathie Wood rechnet mit neuen Höchstständen für den Bitcoin Preis. In einem Interview prognostizierte die Investorin, dass der Bitcoin Kurs auf über 1 Million USD ansteigen könnte. Außerdem meinte sie, dass institutionelle Investoren im Schnitt rund 2,5 % ihres Portfolios in Bitcoin halten werden. Cathie Wood sagte: “Ich glaube, sie werden es bereuen, nicht mehr zu haben.”

Kurzfristig gesehen gibt es jedoch einige Anzeichen dafür, dass wir erstmal eine rückläufige Entwicklung auf den Krypto-Märkten sehen werden. Laut Coinshares sind in der letzten Woche (Stand 8. April 2022) über 134 Millionen USD aus dem digitalen Asset-Markt geflossen. Der Großteil davon waren BTC.

Der Beitrag Blockchain.com Gründer kritisiert Cathie Wood wegen Coinbase-Analyse erschien zuerst auf BeInCrypto.